CeMM und MedUni Wien entschlüsseln Mechanismus bei AMD

Wien, 5.10.2011

Eine Forschungsgruppe unter der Leitung von Christoph J.Binder am CeMM hat einen bislang unbekannten Mechanismus bei der Entstehung der AMD entschlüsselt. Ein zentraler Faktor dabei ist das Malondialdehy – ein häufig auftretendes Abbauprodukt körpereigener Moleküle.

Erstautor David Weismann konnte nun den Abwehrmechanismus identifizieren, der MDA in gesunden Organismen unschädlich macht bzw. dessen Abtransport vermittelt.

Mehr zur Studie von Binder/Weismann

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.